Steuerberaterverband Thüringen e.V.

Aktivtag

Einmal im Jahr veranstaltet der Steuerberaterverband Thüringen einen Aktivtag für alle Verbandsmitglieder, deren Freunde, Partner und Kinder. Mit ein wenig Sport und Spaß, möchten wir gemeinsam einen schönen Tag verbringen. Wir freuen uns Sie zu dem nächsten Aktivtag begrüßen zu dürfen! Bei Fragen wenden Sie sich gern an die Geschäftsstelle.


 

Rückblick Aktivtag 2020

Zurücktreten an der Bahnsteigkante ... hieß es zu unserem Aktivtag am 5. September 2020.


Mit der Erlebnis-Fahrraddraisine fuhren wir durch die Täler der Frieda und Lutter von Lengenfeld unterm Stein bis nach Küllstedt.

In Teams von drei bis sieben Personen wurde die 26 km-Strecke nach Küllstedt nur bergauf in wenig rasantem Tempo ;-) bezwungen. Während die einen fleißg strampelten, durften die anderen sich erholen und es sich auf der Rückbank bequem machen; und natürlich dabei die schöne Landschaft genießen oder die Fahrenden kräftig anfeuern. Nach zwei Stunden am Ziel angekommen war der ein oder andere Teilnehmer schon ein bisschen ausgepowert. Zum Glück waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gaststätte „Zum Lindenhof“ auf Zack und das am Morgen bestellte Essen wurde zügig serviert, so dass jeder sehr schmackhaft den körpereigenen Energiehaushalt wieder auffüllen konnte. Nach einem guten Verdauungssektchen fuhren uns die Draisinen in kurzer Zeit bergab zurück an unseren Ausgangspunkt.

Sehr beeindruckend ist der 125 Jahre alte Eisenbahnviadukt, welcher das Dorf Lengenfeld unter Stein mit einer Länge von 237 und einer Höhe von 24 Metern weit überspannt. Aber auch die Strecke an sich mit ihren Tunnel und Rastplätzen ist wunderschön gelegen und kann gut zu Fuß oder auf dem Fahrradweg erkundet werden.

Wir danken den Teams der Erlebnisdraisine und des Lindenhofs für die gute Organisation und den guten Service und natürlich unseren Mitgliedern sowie ihren Familien und Freunden für ihre Teilnahme und den wunderschönen und sehr lustigen Tag!

► Die schönsten Eindrücke können Sie sich hier in unserem Film zum Aktivtag 2020 anschauen!


Rückblick Aktivtag 2018

Nichts für schwache Beine... Eine Fahrradtour mit anschließendem Crossgolf-Event an unserem Aktivtag am 22.09.2018


Mit einer Fahrradtour und anschließendem Crossgolf-Event haben am 22. September 2018 die Mitglieder des Steuerberaterverbandes Thüringen zusammen mit ihren Familienangehörigen und Freunden den Sommer in die verdiente Pause verabschiedet.

Bei ersten herbstlichen Temperaturen fanden sich in der Früh alle Teilnehmer am Rastplatz Taubacher Mühle ein. Von dort aus begann die rund zweistündige Fahrradtour entlang des Ilmtal-Radweges, durch die malerischen Parkanlagen zum Schloss Kromsdorf, bei dem eine kurze Trinkpause eingelegt wurde. Ein kleines Zwischenhighlight war der Festumzug der freiwilligen Feuerwehr Kromsdorf zum 170-jährigen Bestehen. Zur Musik des Spielmannzuges Mellingen zog der Tross direkt am Schloss Kromsdorf vorbei und bot dadurch während der Trinkpause u. a. einen fantastischen Rückblick in die Geschichte der Löschfahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr.

Anschließend hieß es für die Fahrradfahrer wieder aufsatteln. Nun abseits des Ilmtal-Radwegs ging es über das Weimarer Land zum Flugplatz Umpferstedt. Dort angekommen, erhielten die Teilnehmer einen spannenden Einblick in die Welt der kleinmotorigen Flugzeuge. Der Steuerberaterverband Thüringen e. V. bedankt sich nochmals beim IKARUS Flugbetrieb für die Rundführung sowie Bereitstellung des Flugplatzes für unseren Aktivtag!

Nach dem gemeinsamen Mittags-BBQ konnten die Teilnehmer gestärkt ihre Golfkünste beim Crossgolf-Event unter Beweis stellen. Organisiert und durchgeführt von der Teamgeist Ost GmbH, gab es einen Wettbewerb, bei denen in Teams verschiedene Stationen absolviert werden mussten. Mit einer großen Portion Spaß und Präzisio n haben  sich alle Teams an den ungewöhnlichen Aufgaben sehr gut behauptet. Zum Schluss hat sich das Team „Chakka“ nach Punkten erfolgreich durchgesetzt und ist damit nun Crossgolf-Rekordmeister beim Steuerberaterverband Thüringen!

Nach der Siegerehrung ging es zurück zum Ausgangspunkt des diesjährigen Aktivtages und es hieß Abschied nehmen. Wir bedanken uns bei allen fahrradfahrenden Crossgolfern für den rundum gelungenen Aktivtag!


Rückblick Aktivtag 2017

Als Robin Hood unter den Steuerberatern... konnte man zu unserem Aktivtag am 02.09.2017 geehrt werden

Zielscheibe„Wer den Regenbogen will, muss den Regen in Kauf nehmen.“ – so schreibt es John Green in einem seiner bekanntesten Bücher und sollte nicht unrecht behalten. Die Planungen für den Aktivtag waren abgeschlossen und mit 29 Teilnehmern erwarteten wir eine gute Anzahl an motivierten Verbandsmitgliedern, Freunden und Familienangehörigen, welche den ersten Samstag im September sportlich bestreiten wollten.

Gemeinsamer Treffpunkt aller Aktiven war 09:00 Uhr am Bahnhof in Mühlhausen, von wo aus es zunächst mit der Deutschen Bahn nach Silberhausen ging. Alle Mitfahrer hatten sich gut vorbereitet und waren mit Regensachen und wetterfester Kleidung startklar, um die 2-stündige Fahrradtour nach Mühlhausen zu absolvieren. Der Wetterbericht hatte uns viel Regen und wenig Sonne vorausgesagt, weshalb ausreichend Regenponchos griffbereit im Rucksack waren. Doch spätestens nach dem ersten kleinen Anstieg kurz nach Silberhausen wurden die Jacken ausgezogen und die Hosenbeine hochgekrempelt, denn die Sonne kämpfte sich durch die Wolken und brachte die Radfahrer ordentlich ins Schwitzen. Gut, dass in Horsmar das Auto des Steuerberaterverbandes geparkt war und aus dem Kofferraum eine kleine Pausenverpflegung mit Getränken, Obst und Traubenzucker
aufgebaut wurde. Nachdem sich alle von den ersten Kilometern erholt hatten, führte uns der Fahrradweg durch Dachrieden und das idyllische Reisersche Tal bis zu unserem Zielort nach Mühlhausen, welchen wir gegen 12:30 Uhr erreichten.

Zur Freude der Teilnehmer stieg bereits Rauch vom Vereinsgelände der Speed Bow Hunters auf, denn der Rost brannte und auch Salate sowie ausreichend Getränke waren neben einem großen Zelt vorbereitet. Nach dem gemeinsamen Mittagessen durften sich die Aktiven mit Pfeil und Bogen auf verschiedene Zielscheiben einschießen, immer unter der Beobachtung von Geschäftsführerin Silke Müller und Team, welches durch zahlreiche Tipps und Tricks die Ziele noch besser treffen ließen. Die Begeisterung für das Bogenschießen war bei den Teilnehmern schnell geweckt und in kleinen Teams konnte sich anschließend an verschiedenen 3D-Objekten ausprobiert werden. Die Verantwortlichen der Speed Bow Hunters notierten alle Treffer und zeichneten am Ende des Parcours die Robin Hoods unter  den Aktiven aus.

Herr Hubert Rutter, Steuerberater aus Eisenach, traf dabei die meisten Pfeile in die Ziele und holte sich den Tagessieg. Nach einer feierlichen Siegerehrung bedankten sich alle bei dem Team der Speed Bow Hunters, welche mit ihrer sehr guten Organisation und der Freude zum Bogensport für einen tollen Nachmittag bei allen Beteiligten gesorgt haben. Geschafft und mit vielen neuen Erfahrungen begaben sich anschließend alle Teilnehmer auf ihren Weg nach Hause und plötzlich kam er doch – der Regen – welcher sich mit einem kompletten Regenbogen von allen Beteiligten verabschiedete.


Rückblick Aktivtag 2016

Hoch die Paddel. Fertig. Los. ... Auf zur Paddel- und Pedaletour am 03.09.2016

Kurz hinter der thüringischen Landesgrenze startete in diesem Jahr unser Aktivtag des Verbandes. Gemeinsam trafen sich die über 30 Teilnehmer im schönen Naumburger Blütengrund, um nach einer kurzen Begrüßung die erste Strecke mit dem Fahrrad nach Bad Kösen zurückzulegen. Ein Feuerwehreinsatz auf dem Radweg, welcher gekonnt über ein Feld umfahren wurde, konnte die Aktiven  ebenso wenig aufhalten, wie die Bergetappe unterhalb der Weinberge. Hier wurde die Gangschaltung ausgereizt und mit ausreichend Schwung konnten alle Teilnehmer nach der Anstrengung eine kurze Pause einlegen.

Die Mühen hatten sich gelohnt, denn anschließend ging es an den Hängen des Saale-Unstrut-Weins bergab in Richtung Bad Kösen, wo die nächste Stärkung bereits wartete. In der Gaststätte „Zum Wehrdamm“ wurde im Biergarten das schöne Wetter und die gute Aussicht auf die Wehranlage genossen, bevor sich die Sportler auf drei Schlauchboote aufteilten, mit Proviant für die Fahrt ausstatteten und die Rückfahrt saaleabwärts antraten. Das erste Boot sicherte sich ziemlich schnell die Führung und konnte von den anderen beiden Teams nicht mehr eingeholt werden. Boot zwei und drei lieferten sich hingegen ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen und  setzten sich außerdem erfolgreich gegen ein viertes Schlauchboot durch, dessen Besatzung vielmehr auf eine Wasserschlacht aus  war, als das Ziel trocken zu erreichen. Nachdem die letzten Sandbänke erfolgreich umfahren werden konnten und das Umtragen  der Boote an einem Wehr kurz vor Naumburg erfolgreich gemeistert wurde, erreichten alle Teilnehmer den Blütengrund kurz nach 16 Uhr.

Bestes Wetter, gute Laune, gemeinsame Aktionen, aktive Erholung und viel Spaß dabei – das war der Aktivtag des Steuerberaterverbandes in diesem Jahr.


zum Seitenanfang