Steuerakademie Thüringen e.V.

Die Planungsrechnung der GmbH durch das StaRUG

Seminarnummer:
222220
Referent(en):
Dr. Dipl.-Ökonom Andreas Nagel
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Management - Kompetenz, Onlineseminare
Geeignet für Fachberater:
Fachberater für Restrukturierung und Unternehmensplanung (DStV e.V.)
Termine:
10.05.2022 09:00 Uhr – 10:30 Uhr
Ampel Grün
Plätze verfügbar
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
113,05 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
172,55 € inkl. USt.

Unternehmensentwicklung planen, steuern und Krisen frühzeitig erkennen

Durch das Stabilisierungs- und Restrukturierungsgesetz (StaRUG)sind GmbH und GmbH & Co. KG gesetzlich verpflichtet, existenzbedrohende Risiken durch ein geeignetes Frühwarnsystem rechtzeitig zu erkennen. Eine Planungsrechnung ist für jede GmbH ein wichtiger Bestandteil des individuellen Frühwarnsystems. Bei der Erstellung einer Unternehmensplanung sind Steuerberaterinnen und Steuerberater für die Unternehmen meist erste Ansprechpartner. Für die Angehörigen der steuerberatenden Berufe eröffnet sich daher ein neues Beratungsfeld mit erheblichem Honorarpotenzial.

Das Seminar vermittelt das erforderliche Praxiswissen, dass für eine rationelle Erstellung von Planungsrechnungen erforderlich ist. Die erforderlichen Arbeitsschritte werden anhand praktischer Beispiele dargestellt. Zahlreiche Arbeitshilfen und Checklisten erleichtern die Umsetzung in der Praxis.

Die Planungsrechnung als Instrument der Krisenfrüherkennung

Erstellung von Erfolgsplanungen

  • Planung der Umsätze, des Material- und Wareneinsatzes
  • Planung der Personalkosten und Abschreibungen
  • Planung der übrigen Aufwendungen

Erstellung von Liquiditätsplanungen

  • Übernahme von Aufwendungen und Erträgen aus der Erfolgsplanung
  • Berücksichtigung zeitlicher Verschiebungen zwischen Erfolgs- und Finanzplanung
  • Berücksichtigung erfolgsneutraler Zahlungen
  • Planung von Forderungen und Verbindlichkeiten, Kontokorrent und Barmitteln

Integrierte Unternehmensplanungen

Typische Fehlerquellen bei der Erstellung von Planungen

Laufende Überwachung von Ertrag und Liquidität

Maßnahmen zur Beseitigung von Ertrags- und Liquiditätsproblemen

Fachberaterfortbildung
1,5 h Fachberater für Restrukturierung und Unternehmensplanung (DStV e.V.)


Schwerpunkt
Betriebswirtschaft

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Fachanwälte für Steuerrecht
Steuerfachwirte
Fach- und Führungskräfte aus Finanzwesen und Controlling


Hinweis!

Zugangsdaten: Die E-Mail mit den Zugangsdaten zum Onlineseminar erhalten Sie zwei Tage vor Seminarbeginn.


« zurück zur Übersicht