Steuerakademie Thüringen e.V.

Abruf: Buchführung und Jahresabschluss für die GmbH (für Fortgeschrittene)

Seminarnummer:
222520A
Referent(en):
Dipl.-Kfm. Joachim Schoenfeldt
Ort/Anschrift:
Online
Kategorien:
Basic - Steuern und Rechnungswesen, Abrufseminare
Termine:
27.01.2022 bis 28.01.2022 09:00 Uhr – 12:30 Uhr
Ampel Grün
Plätze verfügbar
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
232,05 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
315,35 € inkl. USt.

Abrufseminar: Sie erhalten mit Ihrer Buchung die Aufzeichnung des Onlineseminars. Diese wird Ihnen ca. eine Woche nach dem Seminar in Ihrem Kundenaccount für sechs Monate zur Verfügung gestellt. Das Skript können Sie sich ebenfalls in Ihrem Account herunterladen. Bitte beachten Sie, dass wir für Abrufseminare keine Teilnehmerzertifikate ausstellen und keine Seminarstunden anrechnen können.

Bei einer GmbH gelten für die Buchführung und die Erstellung des Jahresabschlusses die speziellen Rechnungslegungsvorschriften der §§ 264 ff. HGB. Im Rahmen des Seminars werden spezielle Kenntnisse für eine ordnungsgemäße Betreuung der GmbH sowohl aus handelsrechtlicher als auch aus steuerrechtlicher Sicht vermittelt und die theoretischen Inhalte anhand von umfangreichen Sachverhalten aus der Praxis verdeutlicht.

Gegenstand des Seminars sind insbesondere die nicht alltäglichen Sachverhalte. Es werden der Rechtsstand 2021 sowie aktuelle Änderungen für die Rechnungslegung 2022 besprochen.

  • Rechtliche Grundlagen der GmbH/UG haftungsbeschränkt
  • Update zu den Ansatz-, Ausweis- und Bewertungsvorschriften
  • §§ 266, 275 HGB und Mindestanforderungen für die kleine GmbH
  • Besonderheiten bei der GmbH & Co. KG i. S. d. § 264a HGB
  • Gründung einer GmbH: Eröffnungsbilanz, Stammkapital, ausstehende Einlagen, Kapitalerhöhungen, Agio, Gründungsaufwand
  • Stammkapital, Gesellschafterliste, Transparenzregister
  • Rangrücktritt, Besserungsschein, Kapitalherabsetzung
  • Erwerb, Veräußerung von eigenen Anteilen
  • Rücklagen, Gewinnverwendung, steuerliches Eigenkapital, Einlagekonto § 27 KStG
  • Gewinnausschüttungen: Handelsrechtliche und steuerrechtliche Voraussetzungen und Folgen
  • Verdeckte Einlagen und verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Liquidation einer GmbH
  • Behandlung von BP-Anpassungen mit umfangreichem Beispiel
  • Herstellungskosten und Bilanzierung von Software
  • Verbuchung und Bilanzierung von Zuschüssen
  • Verbuchung von Anzahlungen
  • Finanzanlagen und Fondsanteile in Handels- und Steuerbilanz
  • Pensionsrückstellung und Deckungsvermögen
  • Steuerrückstellungen latente Steuern
  • Sonstige Rückstellungen
  • Auswirkungen der Sachverhalte hinsichtlich der Corona-Pandemie auf den Jahresabschluss zum 31.12.2021
  • Hinweise zum GmbH-Abschluss in kritischen Situationen
  • Hinweise zu wichtigen Anhangangaben
  • Abstimmung der Bilanz/Körperschaftsteuer- und Umsatzsteuererklärung mit der E-Bilanz
  • Anforderungen an den Lagebericht

Schwerpunkt
Jahresabschluss
Körperschaftsteuer, USt
Handelsrecht und GesR

Teilnehmerkreis
Steuerfachwirte
Steuerfachangestellte


« zurück zur Übersicht