Steuerakademie Thüringen e.V.

Aktuelles Umsatzsteuerrecht 2024

Seminarnummer:
240169P
Referent(en):
Prof. Dipl.-Kfm. Rolf-Rüdiger Radeisen
Ort/Anschrift:
Congress Hotel Weimar by Mercure, Kastanienallee 1, 99428 Weimar
Kategorien:
Professional - Steuern und Rechnungswesen, Präsenzseminare
Termine:
07.03.2024 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Ampel Orange
Wenige Plätze verfügbar
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
291,55 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
374,85 € inkl. USt.

Die Umsatzsteuer unterliegt permanenten Änderungen. Gesetzgeber, Rechtsprechung und Finanzverwaltung ändern in großen, manchmal jedoch auch nur in kleinen Details die maßgeblichen Grundsätze. Alle relevanten Gesetzesänderungen und maßgeblichen Urteile der europäischen und deutschen Rechtsprechung zur Umsatzsteuer aus 2023/2024 werden Ihnen umfassend und mit Blick für die Praxis erläutert.

Die Themen werden anhand der weiteren aktuellen Entwicklung angepasst; vorgesehen sind zur Zeit die folgenden Themen:

Aktuelle gesetzliche Änderungen

  • Änderungen des Umsatzsteuergesetzes
  • Ausblick auf anstehende Änderungen (Jahressteuergesetz 2024 anstelle Wachstumschancengesetz): Die eRechnung wird kommen!
  • Rückblick zu dem neu eingeführten Nullsteuersatz für Photovoltaikanlagen

Aktuelles aus Rechtsprechung und Finanzverwaltung

  • Unternehmer und Unternehmen
    • Update zur Organschaft und Holding
    • EuGH und der Verwaltungsrat
    • Weitere Hinweise zur Unternehmereigenschaft
  • Leistungsaustausch
    • Unentgeltliche Wertabgaben und der EuGH
    • Leistungskommission und Influencer
    • Weiterberechnung von Kosten
    • Abonnements und Werbeabgaben
    • Finanzverwaltung äußert sich zu Reihengeschäften
  • Steuerbefreiungen
    • Wie geht es mit dem Aufteilungsgebot weiter?
    • Nebenkosten und Vermietung
  • Steuerentstehung, Steuersatz, Rechnung
    • Steuerentstehung bei Istbesteuerung
    • Steuersatz bei kurzfristiger Vermietung
    • Steuersatz bei Werbelebensmittel
    • § 14c UStG bei fehlender Gefährdung des Steueraufkommens
  • Vorsteuer
    • Behandlung von Betriebsveranstaltungen
    • Entstehung des Rechts auf Vorsteuerabzug
  • Sonderfälle
    • Update zu den Reiseleistungen
    • Update zur Differenzbesteuerung
    • Direktanspruch: Neues Urteil des EuGH
    • Kurzhinweise zu § 24 UStG
  • Aktuelle, bis zum Seminar veröffentlichte wichtige Urteile und Verwaltungsanweisungen

Schwerpunkt
Umsatzsteuer

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Fachanwälte für Steuerrecht
Steuerfachwirte

Empfehlungen

« zurück zur Übersicht