Steuerakademie Thüringen e.V.

Aktuelle Fragen zur ertragsteuerlichen Beratung von ärztlichen Mandaten 2024

Seminarnummer:
240520P
Referent(en):
Dipl.-Finw. Alfred P. Röhrig
Ort/Anschrift:
Dorint Hotel am Dom Erfurt, Theaterplatz 2, 99084 Erfurt
Kategorien:
Professional - Steuern und Rechnungswesen, Präsenzseminare
Geeignet für Fachberater:
Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.) - 5,5 Std.
Termine:
22.08.2024 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Ampel Grün
Plätze verfügbar
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
327,25 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
410,55 € inkl. USt.

Die Beratung des Arztmandats stellt den steuerlichen Berater vor immer neue Herausforderungen. Die Vielzahl aktueller Entscheidungen des BFH bzw. der Finanzgerichte sowie die ständig neuen Verwaltungsanweisungen des Bundes und der Länder erfordern eine stetige Aktualisierung des Beratungs-Know-hows.

Es werden Ihnen sämtliche aktuelle Gefahren im Rahmen der laufenden Besteuerung und bei Umstrukturierungsmaßnahmen dargestellt sowie für jede negative Variante ein positiver Lösungsweg aufgezeigt.

  • Die Chancen und die Gefahren bei der Erweiterung des Tätigkeitsfeldes
  • Earn-Out-Vereinbarungen – die bestehenden Risiken und ein Gestaltungsweg
  • Beteiligungen an Laborgemeinschaften und deren Auseinandersetzungen
  • Wichtige Hinweise zu Anpassungen in Gesellschaftsverträgen
  • Wahlrechte nach § 24 UmwStG, § 6 Abs. 3 EStG
  • Die Gründung von ärztlichen Personengesellschaften mit sämtlichen Praxisfragen
  • Aus der Gemeinschaftspraxis in eine MVZ-GbR: Sperrfristen berücksichtigen
  • Sperrfrist nach § 6 Abs. 5 EStG und die rettende BFH-Rechtsprechung?
  • Aktuelle Probleme beim Rein in die MVZ-GmbH
  • Beraterwissen Realteilung
  • Gestaltungen mit vorweggenommener Erbfolge
  • Versterben eines Gesellschafters einer Personengesellschaft

Fachberaterfortbildung
5,5 h Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV e.V.)

 

Schwerpunkt
Einkommensteuer

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Fachanwälte für Steuerrecht

Empfehlungen

« zurück zur Übersicht